Wissen

Effiziente Teamentwicklung mit operativen und sozialen Kennzahlen

11/2022
• geschrieben von
Markus Schranz
Teamentwicklung ist ein Prozess, wobei an der Zusammenarbeit zwischen Menschen gearbeitet wird. Kennzahlen unterstützen diesen Prozess.

Zusammenfassung:

Teamentwicklung ist ein Prozess, wobei an der Zusammenarbeitzwischen Menschen gearbeitet wird. Dabei ist ein Streben nach einem besserenZustand entscheidend. Dieser Zustand bestimmt die Richtung, in die sich dasTeam weiterentwickelt.

Inhalt:

  1. Der Kontext ist entscheidend
  2. Kennzahlenorientierte Teamentwicklung
  3. Praxisbeispiel

Kostenlose Team-Analyse als Onlinefragebogen

Überzeugen Sie sich selbst davon, wie wir arbeiten.

Erhalten Sie von uns einen Blick auf die Zusammenarbeit Ihres Teams. Die individuelle Auswertung mit 10 Team-Kennzahlen umfasst nicht nur den Status quo, sondern auch individuelle Vorschläge für die Entwicklung ihres Teams. Mit unserem Team-Assessment erhalten Sie einen klaren Überblick über Ihr Team.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.
Kostenlose Team-Analyse als Onlinefragebogen

Im Gegensatz zum Teambuilding wird hier kein Team nach Belieben zusammengestellt. Das Team baut sich nicht neu zusammen, sondern die einzelnen Personen verändern ihre Art und Weise des gemeinsamen Umgangsmiteinander. Es entsteht kein „neues“ Team, sondern die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitenden wird durch den gemeinsam erlebten Prozess verbessert.

Der Kontext ist entscheidend

In der Teamentwicklung wird an den Interaktionen und Prozessen eines Teams gearbeitet. Diese Arbeit muss in einer Umgebung stattfinden, in der diese Interaktionen und Prozesse auch wirklich gelebt werden. Ein Team, welches Teil eines Unternehmens ist, wird durch den wirtschaftlichen Kontext der Firma bestimmt. Ein gemeinsamer Ausflug in den Klettergarten oder zum Lasertag wäre für die Teamentwicklung nicht zielführend, weil die Teammitglieder in solchen Situationen ein anderes Verhalten hätten. Der Übertrag in das Tagesgeschäft und die Anwendung für das Business wird dadurch zu schwer. Die beim Team-Ausflug gemachten Erfahrungen bleiben, metaphorisch gesprochen, in der Event-Location.

Unserer Meinung nach muss die Arbeit mit dem Team in das Tagesgeschäft eingebaut werden. Regelmäßige Interventionen und Reflexionen über die Zusammenarbeit sind der richtige Weg und für einen langfristigen Erfolg entscheidend.

Um den Kontext eines Teams voll umfassend zu verstehen, müssen auch die Organisation und alle existierenden Schnittstellen betrachtet werden. Dadurch steigt aber auch die Komplexität in der Arbeit mit dem Team. Die Faktoren für eine erfolgreiche Weiterentwicklung werden immer vielschichtiger, weshalb es ein Instrument braucht, um den Überblick zu behalten. Eine ausführliche Team-Analyse unterstützt dabei.

Kennzahlenorientierte Teamentwicklung

Mit einem Team-Assessment werden die Ziele und die Arbeitsfelder der Organisation klar. Die Weiterentwicklung findet in regelmäßigen Interventionen und Workshops statt. Durch kennzahlenorientiertes Arbeiten werden die Auswirkungen einzelner Maßnahmen sichtbar. Es wird deutlich, welche Veränderungen ein Workshop herbeiführt. Es wird aber auch sichtbar, wenn der Erfolg nur kurzfristig ist.

Durch regelmäßige Abfrage der gleichen Faktoren entsteht eine kontinuierliche Entwicklung es Teams, die individuell unterstützt werden kann.

Praxisbeispiel

An einem Beispiel gehen wir in die Praxis. Eine regelmäßige Überprüfung folgender Team-KPIs soll die Entwicklung zu weniger Konflikten in einem Team unterstützen.

Operative Kennzahlen

Harte Kennzahlen, die sich auf das operative Tagesgeschäft beziehen, fassen wir in der Kategorie „Operative Kennzahlen“ zusammen. Die beispielhaft ausgewählten KPIs sind Leistung und technische Kommunikation.

Die Leistung eines Teams wird gemessen, weil jedes Team einen wirtschaftlichen Grund für die eigene Existenz hat. Es ist für die gesamte Entwicklung entscheidend, zu sehen, ob sich die Leistung des Teams verändert. Typisch ist, dass die Leistung zu Beginn sinkt. Das Team investiert Zeit auf, die erst später durch eine effizientere Arbeit wieder ausgeglichen wird. Wie die Leistung und der Wirkungsgrad des Teams gemessen werden kann, ist individuell. Je nach Profession können erledigte Tickets, beantwortete Anfragen oder Stückzahlen Indikatoren sein.

Die technische Seite der Kommunikation misst nicht den Inhalt und die Sprache, sondern die beteiligten Personen, Klarheit, Art und Weise sowie das Medium. Entscheidend ist dabei, an dem Ablauf der Kommunikation zu arbeiten.

Soziale Kennzahlen

Soziale Kennzahlen beziehen sich auf die zwischenmenschlichen Elemente im Team. Für Team-Konflikte kann die psychologische Sicherheit und Gesundheit im Team betrachtet werden.

Grundlagen des Begriffs „Psychologische Sicherheit“ geht auf eine Studie von Google zurück. Diese untersuchte Aspekte effizienterer Zusammenarbeit in ihrer Organisation. Im Grunde bezieht sich der Begriff auf das Sicherheitsgefühl von Mitarbeitern. Alle Einflussfaktoren, die zu einem Gefühl von Sicherheit und Stabilität führen, werden zusammengefasst. Mögliche Faktoren sind der Umgang miteinander und das Gemeinschaftsgefühl.

Die Gesundheit einer Organisation zeigt sich in Fluktuationsrate und der Anzahl an Krankheitstagen. Diese Faktoren gilt es bei der Teamentwicklung im Blick zu behalten.

Kennzahlen zur Verstetigung

Die Teamentwicklung ist eigentlich nie abgeschlossen. Ist im Team ein Feuer entfacht, dann wird es immer auf der Suche nach Verbesserungen bleiben. So bildet sich eine lernende Organisation. Indikatoren für diesen Wandel sind im Begriff „Verstetigung“ zusammengefasst. In diesem Beispiel bilden die Anzahl der negativen Konflikte, die Reflexionsfähigkeit und Selbsthilfe mögliche KPIs.

Es gibt positive und negative Konflikte. Das Gefühl, mit dem wir den Meetingraum verlassen, entscheidet über die Art des Konfliktes. Ziel ist es, dass jeder des Teams hinter einer Entscheidung steht und diese mitträgt.

Regelmäßige Reflexionen fördern die Entwicklung aus dem Team heraus. Eine hohe Anzahl an Retrospektiven ist ein Anzeichen einer intrinsischen Motivation, sich selbst zu verbessern.

Daran kann der Faktor Selbsthilfe anknüpfen. In einer lernenden Organisation wird der Einflussbereich des Teams maximal vergrößert. Die Mitarbeiter bekommen möglichst viele Ressourcen für die eigene Problemlösung. Dadurch vergrößert sich die Verantwortung und die Führungskraft steht als Sparringspartner zur Verfügung.

No items found.

Wie können Sie Ihr Team noch erfolgreicher machen? 5 Tage Tipps, direkt in ihr Postfach!

5 Tage lang bekommen Sie jeden Morgen 3 Ideen zur Verbesserung Ihrer Team-Zusammenarbeit. Diese Ideen drehen sich um typische Team-Themen, wie Kommunikation, Verlässlichkeit, Klarheit, Konflikte und Krisenmanagement.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an und schließen Sie die Anmeldung ab. 

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.
5 Tage Tipps: Direkt in Ihr Postfach.
1. Methoden für Team-Entwicklung
2. Kommunikations- und Reflexionstechniken
3. Tipps zur Verbesserung der Team-Zusammenarbeit
4. Modelle für ein erfolgreiches Team
Unsere Kurzpräsentation
Jetzt herunterladen!
Unverbindliches Erstgespräch vereinbaren
Schildern Sie uns Ihre Situation und stellen Sie Ihre Fragen! Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam Ihre Themen zu gestalten und optimale Lösungen zu finden.